Anbieter-/Produktverzeichnis Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

Ingenieurbiologie

 

ecopolytec Kabelschächte

Anwendungsbeispiele

Langmatz wächst die Infrastruktur moderner, schneller, nachhaltiger!

Das neue strukturgeschäumte WPC-Material ecopolytec von Langmatz besteht mit 45 % Holz zu einem großen Teil aus nachwachsenden Rohstoffen. Es ist für die Herstellung von komplexen geschäumten Teilen im Thermoplast-Schaumguss-Verfahren (TSG) geeignet. Die Langmatz GmbH bietet mit diesem materialtechnologischen Fortschritt eine erste ökologische Lösung im Schachtbereich an.

Vorteile | ecopolytec

  • Verantwortung für die Welt von morgen
  • Einheimische Wälder
  • Beständigkeit
  • Innovative Eigenschaften
  • „„Ökologische und nachhaltige Produktion bei Langmatz
  • „„Nachhaltige Verwendung von Rohstoffen (Holz)
  • „„Recycelbares Material
  • „„Entspricht den Leitlinien der Europäischen Kommission zu klimafreundlichen Beschaffungsverfahren gemäß dem Green Procurement 2020 (GPP 2020)
  • „„Holzanteil von 45 %
  • „„Basismaterial Polypropylen
  • „„Dauerhafte Bindung von CO2 durch den nachwachsenden Rohstoff Holz
  • „„Resistent gegenüber Schadorganismen nachgewiesen
  • (z.B. Holzzerstörende Pilze)
  • „„Resistent gegenüber sauren und alkalischen Medien

„„Der eingesetzte Rohstoff Holz besteht ausschließlich aus mitteleuropäischen Baumarten aus nachhaltiger Forstwirtschaft

Langmatz Schacht aus ecopolytec

1 Tonne Holz (absolut trocken)
- beinhaltet 500 kg C (Kohlenstoff)
- bindet 2 Tonnen CO2

Sämtliche technische Vorgaben für den Einsatz als Kabelschacht wurden geprüft und
werden eingehalten.

Werkstoff
WPC
Anteil Nachwachsender Rohstoffe
45%
Datenblatt
 

Langmatz GmbH

Anschrift
Am Gschwend 10
D-82467 Garmisch-Partenkirchen
Telefon
+ 49 (0) 8821 920-0
Fax
+49 (0) 8821 920-159
Firmenprofil

Mit uns wächst Ihre Infrastruktur moderner, schneller, nachhaltiger!
Das neue strukturgeschäumte WPC-Material von Langmatz, genannt ecopolytec, besteht mit 45 % Holz zu einem großen Teil aus nachwachsenden Rohstoffen. Es ist für die Herstellung von komplexen geschäumten Teilen im Spritzgießverfahren geeignet.
Die Langmatz GmbH bietet mit diesem materialtechnologischenFortschritt eine erste ökologische Lösung im Schachtbereich an.

WPC - Innovationspreis 2013

Im Dezember 2013 erhielt die Langmatz GmbH für diese Neuentwicklung den
WPC-Innovationspreis 2013. Der Preis steht für Ideen im Bereich Produktentwicklung
und Produktdesign, sowie neue materialgeeignete Anwendungen im Bereich WPC (Holz-Polymer-Werkstoffe). Das Projekt wurde fachlich begleitet durch unseren Projektpartner
SKZ, Kunststoffzentrum Würzburg. Gefördert wurde das Projekt durch die Bayrische Forschungsstiftung.

 
 
 
 
 

NawaRo für Kinder

 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben