Anbieter-/Produktverzeichnis Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

Büromöbel

Bürostuhl Embrace

Art Nachwachsende Rohstoffe
Holz
Anteil Nachwachsender Rohstoffe [%]
ca.30%
Produktbeschreibung

Embrace ist eine ganz besondere Stuhlserie. Sein Design passt sich jeder Umgebung und Situation an. Überall. Und auch dazwischen. Für jede Art der Begegnung. In kleinen oder großen Gruppen. Wenn Sie arbeiten müssen. Oder für spontane Gespräche. Zum Warten oder Entspannen. Alles, was Sie wollen und noch etwas mehr. Flexibel und funktional. Aus einer Grundidee und Grundform ist eine ganze Stuhlserie entstanden. Ein Gesamtkonzept. Mit Wiedererkennungseffekt durch einheitliche weiche Linien, aber wechselnder Optik und Funktion, je nach Ausführung und Material. Embrace gehört zu einer neuen, vielseitigen Stuhlgeneration, die perfekt an das moderne Arbeitsleben angepasst ist. Mit neuen Konzepten und Ideen, Kreativität und einer ausgewogenen Formensprache.

Umweltgütezeichen
FSC EU Ecolabel
 

Kinnarps

Anschrift
Mainzer Str. 183
67547 Worms
Telefon
06241 4003 - 0
Mobiltelefon
0163 4003188
Firmenprofil

 

Als einer der Marktführer haben wir die Verantwortung, nachhaltige Lösungen zu entwickeln und auf breiter Basis darauf hinzuweisen, wie eine bessere Arbeitsumgebung die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Produktivität der Beschäftigten fördern kann.

Die Materialien, die uns umgeben, haben einen enormen Einfluss auf uns. Es ist eine lange Tradition bei Kinnarps, wo immer es möglich ist, reine Materialien für die Herstellung unserer Möbel zu verwenden. Und wenn wir von reinen Materialien sprechen, dann meinen wir die gesamte Wertschöpfungskette: von der Auswahl des Rohmaterials und der kritischen Betrachtung ihres Herstellungsprozesses über die Auswirkungen des Materials auf uns Nutzer bis hin zu ihrer Wiederverwertbarkeit.

Möbel aus reinen Materialien sind nicht nur gut für die Umwelt. Sie stellen in jeder Hinsicht ein sauberes Investment dar.

Wir entwickeln unsere Produkte und Einrichtungslösungen in enger Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern, Architekten, Designern und Ergonomen. Beispiele für inklusives Design sind etwa höhenverstellbare Tische und vielfach justierbare Bürostühle mit intuitiven Verstellmöglichkeiten, damit sie sich einfach an fast jeden Körper anpassen lassen können.

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben